cd

Zur Feier des Tages
SCM Hänssler 2017

Erschienen: Schwarzenfeld: Neufeld, 2007. Vergriffen.
ISBN: 978-3-937896-51-9

Ihre Biographie dürfe frühestens 2007, 50 Jahre nach ihrem Tod, geschrieben werden, verfügte sie. Sie war eine der ersten Frauen, die an der Universität Oxford Examen machten, sie war befreundet mit G. K. Chesterton und C. S. Lewis, und ihre Detektivromane sind längst in die Literaturgeschichte eingegangen: Dorothy L. Sayers (1893–1957).
Kenntnisreich und einfühlsam beschreibt Manfred Siebald die Frau, Dichterin, Gelehrte, Krimiautorin, Dramatikerin, Apologetin und Übersetzerin Dorothy L. Sayers vor allem von ihrem Christsein her. Seine unterhaltsame Darstellung ermöglicht die Begegnung mit einer außergewöhnlichen Frau, die nicht nur spannende Romane und Hörspiele schrieb, sondern sich auch engagiert zu Fragen der Zeit äußerte. (Verlagsankündigung)

Konzerte